A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Sukzessivblendung

Zeitliche Nachwirkung einer vorangegangenen Blendung durch direkte oder indirekte Lichteinwirkung. Die Blendstörwirkung ist durch Ermüdung der Netzhaut oder Nachbilder bedingt und setzt Simultanblendung voraus. Sie entspricht dem photochemischen Prozeß der Dunkeladaptation nach Hellanpassung und wird deshalb auch als Readaptation bezeichnet. Im nächtlichen Straßenverkehr versteht man darunter die Erholungsphase nach dem Passieren des Gegenverkehrs, sie hängt von der Stärke und Zeitdauer der Blendung und dem Adaptationszustand der Netzhaut ab.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Suhl-Magnonen
sukzessive Approximation

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Objektraum | Synchrongetriebe | nichtmetallische ferromagnetische Materialien

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen