A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Torricelli

Biographien, Evangelista, italienischer Physiker und Mathematiker, *15.10.1608 Faenza, †25.10.1647 Florenz; unterstützte G. Galilei 1641 bei der Fertigstellung seiner »Discorsi...«, 1642 Nachfolger Galileis als Hofmathematiker des Grossherzogs von Florenz und Professor in Florenz; wandte die Fallgesetze 1640 auf die Bestimmung der Ausflussgeschwindigkeit von Flüssigkeiten an (Torricellisches Rohr) und wurde damit zum Mitbegründer der Hydrodynamik; erzeugte ein Vakuum (Torricellische Leere) über Wasser und Quecksilber und erfand 1644 das Quecksilberbarometer, womit er auch als Begründer der Aerostatik angesehen werden kann; auch als hervorragender Linsenschleifer bekannt; als Mathematiker Arbeiten zur Infinitesimal-, insbesondere Integralrechnung, zur Geometrie und Ballistik. Nach ihm ist auch die Druckeinheit Torr benannt.

Torricelli

Torricelli, Evangelista

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Torr
Torricellisches Rohr

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Blitzleuchten | Gowdy-Geometrie | reales Gas

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen