A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Undulator

Teilchenphysik, in Kreisbeschleunigern eingesetzte und periodisch angeordnete kurze Ablenkmagnete mit abwechselnder Polarität. Undulatoren dienen zur Erhöhung der Intensität von Synchrotronstrahlung. Vom Wiggler unterscheiden sie sich durch eine geringere Feldstärke des ablenkenden Magnetfeldes, was zu einer unterschiedlichen Charakteristik der Synchrotronstrahlung führt. Die sog. Undulatorstrahlung ist monochromatisch, kohärent und um mehrere Grössenordnungen intensiver als die spontan emittierte Synchrotronstrahlung. Die gesamte Strahlung wird nahezu parallel in einen sehr kleinen Öffnungswinkel emittiert.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Undulationstheorie
Une

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : PIO | Cherenkov | Rayleigh-Quotient

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen