A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Welligkeit

Siehe auch: Lichtwelligkeit Elektrodynamik und Elektrotechnik, in der Elektrotechnik eine Grösse, die angibt, wie stark ein Wechselstrom vom zeitlichen Verhalten eines Gleichstroms abweicht. Bei gleichgerichtetem Wechselstrom gibt sie das Verhältnis zwischen dem quadratischen Mittelwert des dem Gleichstrom überlagerten Wechselstroms und der Gleichstromstärke an. Bei nicht gleichgerichtetem Wechselstrom wird sie auch Obertonwelligkeit oder Klirrfaktor genannt, sie beschreibt dann das Verhältnis des Effektivwerts aller Oberschwingungen zum vollen Effektivwert. Sie kann durch Siebglieder (Drosseln, Kondensatoren) reduziert werden.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Wellertrieb
Weltachse

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Autochromverfahren | Kraftfahrzeuganhänger | Sterninterferometer

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen