A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

zweidimensionale Gelelektrophorese

Chemie, Physikalische Chemie, ein spezielles, hochauflösendes Verfahren der Elektrophorese. Ein Probengemisch wird in einer Gel-Kapillare (Durchmesser 1 mm) durch isoelektrische Fokussierung vorgetrennt. Anschliessend wird das Rundgel auf ein Flachgel gelegt und die einzelnen Komponenten durch Flachbett-Elektrophorese weiter aufgetrennt. Bei der Auftrennung eines Proteingemischs ergibt sich dabei ein zweidimensionales, charakteristisches Punktemuster. Durch SDS-Polyacrylamid-Gelelektrophorese im Flachgel sind so bis zu 10 000 Proteine mit hoher Auflösung trennbar.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Zweidüsenvergaser
zweidimensionales Elektronengas

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Wilson-Loop | Dacheffekt | PersonenkraftwagenModell

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen