A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Zwicky

Biographien, Fritz, schweizerisch-amerikanischer Physiker und Astronom, *14.2.1898 Varna (Bulgarien), †8.2.1974 Pasadena (Cal.); seit 1925 in den USA, ab 1927 Professor in Pasadena, arbeitete am Mount-Wilson- und Mount-Palomar-Observatorium; lieferte wichtige Beiträge zur Theorie der Supernovae und entdeckte in benachbarten Galaxien zahlreiche Supernovae; zeigte, dass in einer Galaxie alle 1 000 Jahre höchstens zwei oder drei Supernovae aufleuchten; stellte 1933 zusammen mit W. Baade die Hypothese auf, dass Neutronensterne als Folge von Supernovae entstehen; gab 1937 eine theoretische Beschreibung von Gravitationslinsen, deren erste 1979 im Sternbild Grosser Bär entdeckt wurde; wies 1942 nach, dass die Verteilung der Haufengalaxien im Sternbild Haar der Berenike statistisch der Verteilung von Gasmolekülen bei Temperaturgleichgewicht ähnelt; auch Arbeiten über Radioastronomie und Strahlantriebe.

Zwicky

Zwicky, Fritz

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Zwicker
Zwielicht

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Plasmastrahlungsquelle | Schwerionenforschung | Sputtertechnik

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen