A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Zwicker

Biographien, Eberhard, Physiker und Nachrichtentechniker, *15.01.1924 Öhringen (Schwaben), †22.11.1990 Icking (Bayern). Studium der Physik und elektrischen Nachrichtentechnik, Anfang der fünfziger Jahre bei Richard Feldtkeller an der Universität Stuttgart Beginn der Erforschung der Nachrichtenaufnahme durch das Gehör, 1967 Ruf an den neugeschaffenen Lehrstuhl für Elektroakustik der TU München.

Eine Zusammenfassung der mit Feldtkeller gewonnenen Ergebnisse erschien erstmals 1956 in »Das Ohr als Nachrichtenempfänger«, dessen zweite Auflage (1967) noch heute als Standardwerk der Psychoakustik gilt. Begriffe wie der der Frequenzgruppe sind hier geprägt worden. Die von Zwicker und Feldtkeller erkannten Gesetze der Verdeckung sind im Zusammenhang mit den Verfahren zur Datenreduktion bei der digitalen Audiosignalübertragung glänzend bestätigt worden. In München wichtige Arbeiten über Anatomie, Morphologie und Physik des Innenohres, aber auch praktische Anwendungen, wie Systeme zur Orientierung für Blinde, Hilfen für Gehörlose und Diagnoseverfahren für die Audiologie.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Zwergsterne
Zwicky

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Bezugstemperatur | IS monolithische | Dreheiseninstrument

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen