A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Admittanz, akustische

Mitgang, bei der Berechnung von akustischen Schwingungssystemen verwendete, dem komplexen elektrischen Leitwert entsprechende Grösse. Analog zum komplexen elektrischen Leitwert (Admittanz) setzt sich die akustische Admittanz zusammen aus dem Realteil akustischer Mitgang H und den imaginären Komponenten akustische Nachgiebigkeit jwN (entspricht dem Leitwert einer Kapazität) und akustische Masse 1/jwM (entspricht dem Leitwert einer Induktivität). In den elektrisch-mechanischen Analogien ist die akustische Admittanz als Analogie Ic eingeordnet. Man berechnet damit vorteilhaft Schwingungen in gasförmigen und flüssigen Medien, wenn die Abmessungen der Systemelemente (Hohlräume N , Rohre M, Kapillaren H) klein gegenüber der Wellenlänge entsprechender Schallwellen sind (l < l/4).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Admittanz
Admittanzmatrix

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : magnetokalorischer Effekt | Chrom | Stauchung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen