A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Argon-Ionenlaser

Ar + -Laser, ein kontinuierlich arbeitender Ionenlaser, der als Lasermedium das einfach ionisierte Argon verwendet und bis zu 13 Linien zwischen 454,3 und 528,7 nm ausstrahlt, mit Strahlungsleistungen zwischen 0,5 und 100 W (Multimodenbetrieb) (Prinzip: siehe Ionenlaser). Bekannt ist der Argon-Ionenlaser für seine beiden leistungsstärksten Wellenlängen, die im blauen (488,0 nm) und grünen (514,5 nm) Bereich des sichtbaren Spektrums liegen und die jeweils Leistungen von bis zu 50 W erreichen. Der Argon-Ionenlaser war aufgrund der hohen erreichbaren Leistungen lange Zeit eines der wichtigsten Lasersysteme in Wissenschaft und Technik. Anwendungen liegen unter anderem in der Laserspektroskopie, als Pumplichtquelle für andere Laser, in der Materialbearbeitung, in der Laserchirurgie und in anderen Gebieten der Medizin sowie in der Unterhaltungsindustrie. Da die notwendige starke Gasentladung mit einem erheblichen technischen Aufwand verknüpft ist (Kühlung, hohe erforderliche Stromstärken) verlor der Argon-Ionenlaser immer mehr an Bedeutung, je weiter die Entwicklung von Diodenlasern und Festkörperlasern voranschritt, die heute bei geringerem Aufwand nicht nur vergleichbare Emissionseigenschaften erreichen, sondern auch durchstimmbar sind.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Argon
Argonarc

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Pinsel | Zellenfahrzeug | Steuerbord

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen