A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Audiotechnik

Elektroakustik, der Begriff entstand ursprünglich im Zusammenhang mit der Systematisierung der Unterrichtsmedien (audiovisuelle Medien, Text u.a.) für die Bezeichnung der elektroakustischen Unterrichtshilfsmittel. Der Begriff Audio... wird in diesem Zusammenhang als Sammelbezeichnung für Geräte und Funktionen verwendet, die Signale von hörbaren Informationen (im Frequenzbereich von 20 Hz bis 20 kHz) verarbeiten. Mit zunehmender Bedeutung der Informationstechnik hat sich der Begriff verselbständigt. Er wird mehr und mehr zur Abgrenzung von anderen Medientechniken (Videotechnik, Textverarbeitung u.a.) verwendet. In der Elektroakustik bezeichnet man als Audiotechnik zunehmend die Spezialgebiete, die sich mit der Aufzeichnung, Übertragung und Wiedergabe von Musik und Sprache befassen. (Studiotechnik, Magnettontechnik, Beschallungstechnik u.a.)

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Audion
Audiotext

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Gruppensegeln | PCD-Methode | Cluster-Entwicklung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen