A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Ausgangsleistung

Vom Signalausgang einer Schaltung an den Verbraucher abgegebene elektrische Leistung. Die A. ist das Produkt von der an den Ausgangsklemmen anliegenden Spannung und dem in den Lastwiderstand hineinfließenden Strom. Das Verhältnis von Signal-A. zu Signaleingangsleistung wird als Leistungsverstärkung bezeichnet. Es ist bei passiven Netzwerken (Netzwerk, elektrisches) stets kleiner als Eins. Bei Verstärkern ist es deutlich größer als Eins, da hier ein Teil der Versorgungsspannung, durch die Signaleingangsspannung gesteuert, über den Signalausgang an den Verbraucher abgegeben wird. Die A. ist ein kennzeichnender Qualitätsparameter für Geräte am Ende einer elektrischen Übertragungskette wie NF-Leistungsverstärker oder HF-Leistungsstufen von Sendern.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Ausgangsimpedanz
Ausgangswellenwiderstand

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Amplitudenmodulation | Brennverlauf | DIN-Leistung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen