A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

B-Physik

zusammenfassender Begriff für den Zweig der Teilchenphysik, der sich mit der Erforschung derjenigen Mesonen und Baryonen beschäftigt, die ein oder mehrere Bottom-Quarks enthalten. Zu den zahlreichen Aspekten, die im Zusammenhang mit B-Mesonen untersucht werden, gehören neben anderen die Messung ihrer Lebensdauer, die Suche nach BB-Quer-Mischung, die Bestimmung von Parametern der CKM-Matrix, CP-Verletzung und Präzisionstests der elektroschwachen Wechselwirkung. Einer der Höhepunkte der B-Physik war 1993 die erste Beobachtung eines sogenannten Pinguin-Übergangs B-Physik in den Zerfällen B-Physik und B-Physik am Speicherring CESR der Cornell University (USA). Die Existenz solcher Pinguin-Zerfälle ist eine notwendige Voraussetzung zur Erklärung der direkten CP-Verletzung im Rahmen des Standardmodells der Teilchenphysik.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
B-Mode-Verfahren
b-Quark

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Topplichter | ESR-Dosimetrie | Stb

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen