A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Betastrahlung

Ionisierende Strahlung b-Strahlung, eine der drei Strahlenarten (a, b, g) der natürlich radioaktiven Stoffe. Die b-Strahlen bestehen aus Elektronen bzw. Positronen, die mit grosser Geschwindigkeit aus dem Kern eines Betastrahlers emittiert werden. Betastrahlung durchdringt je nach ihrer Energie Metalle bis zu einigen mm Schichtdicke, schwärzt Photoemulsionen und wirkt ionisierend. Die Reichweite dieser Strahlung ist viel gösser als die von a-Strahlen gleicher Energie, weil das Ionisationsvermögen von Elektronen viel geringer ist als das von a-Teilchen. So kommen b-Teilchen von z.B. 3 MeV in Luft etwa 5 m weit, während a-Teilchen dieser Energie nur wenige cm in Luft durchdringen können. Betastrahlung lässt sich mit der Nebelkammer nachweisen und z.B. mit Zählrohren registrieren.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Betastrahlspektrometer
Betateilchen

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Phasenobjekt | Solarzelle | Freifeldverfahren

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen