A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Boltwood

Bertram Boyden, amerikanischer Chemiker und Physiker, *27. 7. 1870 Amherst, †15. 8. 1927 Hancock Point (Freitod); studierte in Yale und München; verbrachte nahezu seine gesamte akademische Karriere in Yale; sein Hauptarbeitsgebiet war der radioaktive Zerfall, insbesondere der des Urans; erkannte 1905, dass in Uranproben immer auch Blei vorhanden ist und dieses das Endprodukt der Uran-Zerfallsreihe darstellt; postulierte 1907 ein neues, "Ionium" genanntes Element, das von Soddy 1913 eindeutig als Thorium identifiziert wurde; unter der Annahme, dass in Mineralien gleichen Alters das Verhältnis von Uran und Blei immer konstant ist, war er in der Lage, die ersten radiologischen Altersbestimmungen von Gesteinen durchzuführen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
bolometrische Korrektur
Boltzmann

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Zweischalenfehler | eutaktische Polymere | Debyesche Theorie der Wärmekapazität

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen