A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Bremsklappen

An den Hinterkanten von Flugzeugflügeln ausfahrbare Klappen, die in der Regel auch als Landeklappen angesprochen werden können. Sind sie vollständig ausgefahren, erhöhen sie den Luftwiderstand (Widerstand) des Flugzeugs begleichzeitiger Erhöhung des Auftriebs. Nur teilweise ausgefahren dienen sie beim Start als Auftriebshilfe; ihr Widerstand ist in dieser Konfiguration weniger groß. B. sind auch die als Störklappen bezeichneten Klappen, die senkrecht auf der Flügeloberseite aufgestellt werden und durch Stören der Strömung bremsend wirken.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Bremshebel-Übersetzungsverhältnis
Bremskraftaufwand

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Zwergenast | Fourier-Reihe | Feldpopulation

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen