A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Burchartz Max

(geb. 1887 Wuppertal,gest. 1961) Studierte an der Kunstakademie in Düsseldorf, nach 1919 in Weimar. Burchartz pflegte enge Kontakte zur de Stijl-Gruppe und zum Bauhaus. 1926 wurde er zum Professor für Grafik und Fotografie an der Folkwangschule in Essen ernannt. Publikationen: Matrosen, Soldaten, Kameraden - ein Bilderbuch von der Reichsmarine. 1933 - Gleichnis der Harmonie. Gesetz und Gestaltung der bildenden Künste. 19JJ.win usw.). Ihr berühmtestes Porträt ist das von Sir John Herschel (1867). Die Fotografin pflegte, wie manche ihrer Zeitgenossen, den präraffaelitischen Stil. Sie fotografierte mit großformatigen Kameras und mit weichzeichnenden Linsen. Ausstellungen: 1865-1870 bei Colnaghis, French Gallery und German Gallery, London. Die letzten Jahre ihres Lebens verbrachte sie auf Ceylon. Literatur: Powell, Famous men and women. 1972 - Hill, J. M. C: a Victo-rian family portrait. 1973 - The Cameron collection. 1975 —Gernsheim, J.M.C. Her life and photographic work. 1975.-Ovenden, A Victorian album. 1975.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Burbidge
Bureau International des Poids et Mesures

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Superplastisches Umformen | Gross-Neveu-Modelle | Van-der-Waals-Bindung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen