A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Compact Disk

CD, scheibenförmiger Informationsträger, auf dem digitale Informationen in einer von innen nach aussen verlaufenden spiralförmigen Spur als sog. Pits eingeprägt sind. Die CD hat einen Durchmesser von 12 cm (CD-Single 8 cm), eine Dicke von 1,2 mm und besteht aus glasklarem Polycarbonat. Die Information wird von einer Matrize in eine Seite der Platte übertragen, verspiegelt und mit einer Lackschicht geschützt. Die Pits sind Vertiefungen in der Plattenoberfläche mit 0,6 mm Breite und 0,12 mm Tiefe. Die Pitspirale hat eine Steigung von 1,6 mm pro Umdrehung. Die Platte wird auf der glatten Seite, durch die Kunststoffschicht hindurch, mit einem Laserstrahl verschleissfrei abgetastet. Nach über zehnjähriger Entwicklung wurde 1982 zuerst die CD Digital Audio mit einer Spielzeit von 60 Minuten eingeführt (Philips und Sony); sie hat die klassische Schallplatte am Markt praktisch vollständig verdrängt. Zur Verbreitung von Software wird die CD-ROM verwendet, mit der auf einem einzigen Datenträger bis zu 680 MByte gespeichert werden können. Andere CD-Anwendungen haben bisher keine vergleichbare Bedeutung erlangt.

Compact Disk

Compact Disc: Elektronenmikroskopische Aufnahme der Pits.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Combat (franz Kampf)
Compact-Cassette

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Dy | bar | MRI

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen