A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Daten

Im allg. Sprachgebrauch Informationen in Form stichwortartiger Angaben, hier: in EDV-Anlagen (Computer) verarbeitbare Informationen. D. sind vornehmlich auch für den Informationsaustausch zwischen EDV-Systemen bestimmt. In der Elektronik: Darstellung bestimmter Sachverhalte durch eine eindeutige Folge allgemeingültig vereinbarter Zeichen in der digitalen Rechentechnik und Datenverarbeitung f EDV A). Man unterscheidet Binärdaten (Folge der Binärziffern 0 und 1, Dualzahl), numerische D. (Folge von Ziffern) und alphanumerische D. (Folge von Ziffern, Buchstaben und Sonderzeichen). allgemein aus Statistiken, Messungen oder Beobachtungen gewonnene Angaben bzw. Informationen; in der elektronischen Datenverarbeitung speziell die im Computer als Liste (list mode) abgelegte, binär codierte Information. Daten können sowohl Zahlen als auch Befehle oder auch Speicheradressen sein, im Fall der Datenerfassung handelt es sich meist um die digitalisierten Detektorsignale.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Datei
Datenanalyse

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : phosphorsaure Brennstoffzellen | Gegenkraft | Gravitationsenergie

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen