A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

elektromotorische Kraft

EMK, Urspannung, veralteter Begriff für die Leerlaufspannung einer Spannungsquelle. Der Name leitet sich aus der Vorstellung ab, dass eine nichtelektrische (z.B. bei einer Batterie chemische) Kraft eine Ladungstrennung aufrechterhält, die die Leerlaufspannung erzeugt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Elektromotor
Elektromotorische Kraft (EMK)

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : photographische Schwärzung | Conceptual Art | Side Stick

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen