A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Facetten

Oberflächen- und Grenzflächenphysik, 1) Oberflächenphysik: an der Oberfläche eines Kristalls auftretende kleine Bereiche, deren Orientierung sich von der mittleren Orientierung der Oberfläche unterscheidet, so dass diese Bereiche relativ zur Oberfläche geneigt sind. Facetten entstehen zum Beispiel nach Adsorption und Tempern, aber auch an reinen Oberflächen, immer dann, wenn der Kristall dadurch seine freie Oberflächenenergie verringern kann. Experimentell können Facetten zum Beispiel mit niederenergetischer Elektronenbeugung nachgewiesen werden.

2) Festkörperphysik: Facetten können auch beim Ziehen von Kristallen aus einer Schmelze (Kristallwachstum) und beim Schleifen von Diamanten entstehen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Fabry-Pérot-Resonator
Fachinformationszentrum Chemie GmbH

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Gabel | Mesatechnik | Südpol, magnetischer

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen