A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Farbmischkopf

Kopfteil für das Vergrößerungsgerät zum Kopieren von Farbbildern nach dem subtraktiven Farbverfahren. Der Farbmischkopf besteht im wesentlichen aus einer Filtervorrichtung mit drei in ihrer Dichte von o bis 200 kontinuierlich verstellbaren Kopierfiltern der Farben Gelb (Yellow), Purpur (Magenta) und Blaugrün (Cyan). Er besitzt stets eine eigene Lichtquelle (Halogenlampe) und wird in der Regel einfach auf die Filmbühne des Vergrößerungsgerätes aufgesetzt. Es gibt Farbmischköpfe, die mit einem Color-Analyzer gekoppelt werden können, welcher die durch die jeweilige Farbfilterung notwendige Verlängerung der Belichtungszeit automatisch ermittelt und evtl. sogar direkt auf eine Zeitschaltuhr überträgt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Farbmetrik
Farbmischung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Abrisskante | Tangentialbündel | adiabatische Entmagnetisierung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen