A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Farbmischung subtraktive

Farbempfindung als Ergebnis der Absorption oder Ausfilterung mehr oder weniger begrenzter Spektralbereiche eines Lichtspektrums. Die s. F. ist ein rein physikalischer Vorgang. Dringt Licht durch ein oder mehrere hintereinander angeordnete Farbfilter, dann wird ein Teil des Lichtspektrums in dem Material absorbiert oder geschwächt. Das austretende restliche Spektrum wird damit betont und ruft als Farbreiz eine Farbempfindung hervor. Ein ähnlicher Vorgang spielt sich auch beim Auftreffen von Licht auf Körperfarben an den Pigmenten ab. Das in sie dringende Licht wird an den tiefer liegenden selektiv reflektiert und gelangt wieder nach außen. Durch Vorschalten eines roten, grünen und blauen Filters in ein weißes Projektionslicht entsteht auf einer Leinwand schwarz bzw. dunkel (Bild im Farbteil).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Farbmischung additive
Farbnegativfilm

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Polaroid-Bild | Yang | Schrieffer

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen