A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Gabelkopf

Gabelanschluß: leicht lösbarer gabelförmiger Ruderanschluß. Der G. besteht aus Stahl oder Plast, er ist mit Gewinde oder Stellschraube zur genauen Längenjustierung der Kraftübertragungsmittel (Gestänge oder Bowdenzug) versehen. Die beiden Backen des G. sind stark federnd, so daß zusätzliche Sicherungen (z. B. übergeschobenes kurzes Stück Lackschlauch) gegen unbeabsichtigtes Öffnen in der Regel entfallen können In der Fahrzeugtechnik: Oberes Ende der Vorderradgabel beim Motorrad. Lenkungskopf, Gabelformen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Gabelhebel
Gabelmaschine

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Sattelhöhe | Color-print | T-Tauri-Sterne

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen