A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Geisterzustände

Quantenmechanik, quantenmechanische Zustände mit negativer Norm . Sie beschreiben unphysikalische Zustände, die in die Theorie eingeführt werden, um anderen unphysikalischen Freiheitsgraden mit positiver Norm entgegenzuwirken, die aufgrund zusätzlicher Bedingungen nicht existieren dürfen. Die Geisterzustände werden in der Theorie zudem verwendet, um die Lorentz-Invarianz der Beschreibung zu erhalten. Insbesondere bei der Quantisierung nichtabelscher Feldtheorien (Eichtheorie) sind solche Geisterfelder (Fadejew-Popow-Geister) von Bedeutung.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Geisterzahl
Geitel

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Gittermonochromator | Glimmschnur | Ar

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen