A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Geräuschspannungsabstand

Akustik, bewerteter Störspannungsabstand, Qualitätsparameter in der Studiotechnik; die Pegeldifferenz DLGer zwischen dem Pegel der Nennspannung LN und dem Pegel der Geräuschspannung LGer, die mit einem Messgerät nach DIN 45 405 gemessen wird, wenn das elektrische Signal am Eingang der Anlage null ist, beträgtDLGer = LN - LGer.

Bei elektroakustischen Geräten für den Heimgebrauch wird der bewertete Störspannungsabstand mit einem Messgerät nach DIN 45 412 gemessen.

Die beiden Normen schreiben unterschiedliche Bewertungsfilter, unterschiedliche Messwertbildung und unterschiedliche Anzeigedynamik vor. Dadurch können sich die Werte von Geräusch- und Störspannungsabstand an dem gleichen Messobjekt um mehr als 12 dB unterscheiden. (Fremdspannungsabstand)

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Geräuschaudiogramm
Gericke

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Bindungskräfte | atherman | Flackern

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen