A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Gravity Probe-A

GPA, Vessot-Levine-Experiment, ein im Juni 1976 von der NASA durchgeführtes Experiment zur Messung der Gravitations-Zeitdilatation. Dabei wurde eine Wasserstoff-Maser-Uhr in einer Rakete bis in 10000 km Höhe geschossen; das entspricht etwa dem 1,5-fachen Erdradius. Während der zweistündigen Flugzeit wurde die Frequenz mit der eines identischen Masers auf der Erde verglichen und die Gangdifferenz der Uhren als Funktion von Höhe und Geschwindigkeit der Rakete gemessen. Nach der Eliminierung von konkurierenden Effekten, wie etwa der speziell-relativistischen Zeitdilatation, bestätigte das Experiment die Vorhersage der Allgemeinen Relativitätstheorie mit einer Genauigkeit von 2 × 10-4. Das Experiment ist auch heute noch der mit Abstand genaueste Test der Gravitations-Zeitdilatation.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
gravitooptische Atomfalle
Gravity Probe-B

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Abreisszündung | Kernenergetik | TourenwagenModell

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen