A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Zeitdilatation

Quantenmechanik, Effekt der Speziellen Relativitätstheorie, nach dem die Eigenzeit eines Körpers stets langsamer verstreicht als die Zeit, die in Bezugssystemen gemessen wird, bezüglich derer sich der Körper bewegt. (»Bewegte Uhren gehen langsamer.«) Ist t die verstrichene Eigenzeit, so verstreicht in einem Bezugssystem, in dem der Körper die Geschwindigkeit v besitzt, die Zeit Zeitdilatation. Gedankenexperimente zur Zeitdilatation sind das Zwillingsparadoxon, das Uhrenparadoxon oder die Zeitreise.

Zeitdilatation

Zeitdilatation: Die Eigenzeit t des bewegten Beobachters vergeht relativ zur Zeit t des Inertialsystems langsamer wegen Zeitdilatation.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
zeitaufgelöste Spektroskopie
Zeitfaktor

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Farbfilter | Per | Alphastrahler

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen