A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Hazard

Engl., Gefahr, Glücksspiel. Bezeichnung für unerwünschte digitale Signale in logischen Schaltungen (— Logik-Funktion), die auf nicht zeitgleich eintreffende Eingangssignale zurückzuführen sind. In der dargestellten Schaltung werden die Eingangssignale E% und E2 unterschiedlich lange verzögert, da durch die unterschiedliche Gatteranzahl jedes Weges auch unterschiedliche Gatter-Verzögerungszeiten entstehen. Das führt zu einem kurzen O-Impuls am Ausgang der Schaltung, der nach der Logik-Funktion (hier z. B. eine Implikation) nicht vorhanden sein dürfte. Durch derartige Störimpulse können Fehlschaltungen ausgelöst werden, beispielsweise wenn der fehlerhafte Impuls als Ergebnis in einem Flipflop gespeichert wird. Abhilfe schaffen ein Laufzeitausgleich oder ein taktgesteuertes (Takt) Schalten zu gleichen, festgelegten Zeitpunkten.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Hayashi-Linie
Haze-Filter

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Dichteumfang | Erdöl | Lichtreiz

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen