A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

hermitesche Matrix

selbstadjungierte Matrix, eine Matrix M, die mit ihrer adjungierten Matrix hermitesche Matrix übereinstimmt. hermitesche Matrix entsteht aus M durch Transponieren und komplex Konjugieren, so dass M genau dann hermitesch ist, wenn hermitesche Matrix. Sind alle Komponenten Mij reell, so ist M eine symmetrische Matrix. Alle Eigenwerte einer hermiteschen Matrix sind reell. Zu jeder hermiteschen Matrix M gibt es eine unitäre Matrix U, so dass UMU-1 eine reelle Diagonalmatrix ist. Die hermiteschen n´n-Matrizen sind die hermiteschen Operatoren auf dem Hilbert-Raum hermitesche Matrixn.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Hermite
hermitesche Polynome

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Zinn (ehem Symbol Sn) | Alphateilchenheizung | Elastizitätsmodul

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen