A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Impedanztransformation

aus der Widerstandsmatrix folgt für die Leerlauf-Spannungs-Übertragungsfunktion Impedanztransformation. Multipliziert man die Admittanzen mit der Frequenzvariablen s, so bleibt die Übertragungsfunktion unverändert. Die Impedanzen verändern sich jedoch: aus einer Induktivität wird ein FDNR, aus einem Widerstand wird eine Induktivität und aus einer Kapazität wird ein Widerstand, was bei der Realisierung von aktiven Filtern ausgenutzt wird.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Impedanzsonde
Implantation

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Cityruf | Young-Diagramm | Goniophotometer

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen