A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Initiator

IS zur Überwachung einer physikalischen Größe, die bei Überschreiten (Unterschreiten) eines festgelegten Schwellwerts ein digitales Ausgangssignal abgibt. Ein I. enthält gewöhnlich einen Analog-komparator, einen Verstärker für Signale mit niedrigem Pegel sowie oft eine Oszillatorschaltung. Durch eine äußere Schaltung, die einen Elementarsensor oder einen Indikator für elektrische Größen enthält, kann die Schaltung dem jeweiligen Anwendungszweck angepaßt werden. I. werden beispielsweise zur Auswertung von Änderungen folgender Größen eingesetzt: Temperatur, Helligkeit, Feuchtigkeit, magnetisches Feld, elektrisches Feld, Widerstand.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Initialsprengstoffe
injection locking

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Drosselkalorimeter | atu | Einteilchenmodell

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen