A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Interrupt

Programmunterbrechung, Unterbrechung, die Unterbrechung eines laufenden Computerprogramms durch ein externes Gerät. Es wird hierbei unterschieden zwischen dem Hardwareinterrupt, der eine Interruptanforderung in Form eines Signals an einen Prozessor gibt, und dem Softwareinterrupt, einem speziellen Maschinenbefehl. Werden von dem System mehrere Interrupts gefordert, ist eine Priorisierung der Interrupts erforderlich: nichtmaskierte Interrupt werden mit höchster Priorität abgearbeitet. Ein maskierter Interrupt wird unter Umständen nur bedingt ausgeführt, und zwar abhängig von der Belegung der Interruptmaske, welche aus mehreren Statusbits (Flags) aufgebaut ist. Jedem Interrupt ist eine spezielle Interruptserviceroutine zugeordnet; diese rettet zuerst alle Registerinhalte der laufenden und unterbrochenen Programme und endet mit der Wiederherstellung dieser Inhalte und der Fortsetzung der unterbrochenen Programme.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Interpretierer
Interrupt-Befehl

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Trockenmasse | Hartree-Energie | Korringa-Relation

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen