A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Kolorieren

Das Kolorieren (Ausmalen) von Schwarzweißfotos ist im Bereich der gestaltenden Fotografie, dem Zug der Nostalgie folgend, wieder aktuell geworden. Heute wie vor hundert Jahren wird mit transparenten Eiweißlasurfarben koloriert, teilweise auch mit Acrylfarben. Die mit dem Pinsel aufgetragenen oder mit der Spritzpistole aufgespritzten Farben werden von der Oberfläche (Gelatine) aufgesaugt. Im allgemeinen wird man Fotos, die koloriert werden sollen, möglichst helltonig kopieren, es sei denn, die Mischung einer intensiven fotografischen Schwarzweißzeichnung mit transparenten Farben ist Teil der gestalterischen Absicht. Wegen ihrer Robustheit eignen sich kunststoffbeschichtete Fotopapiere besonders gut zum Kolorieren.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kolonnenionisation
Kolorimetrie

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : indifferentes Gleichgewicht | Einheitszelle | Bindungsort

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen