A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Kontinentales Tiefbohrprogramm (KTB)

Programm der Bundesrepublik Deutschland im Rahmen der geo-wissenschaftlichen Grundlagenforschung. Die Bohrung, die möglicherweise bis in eine Tiefe von 12000 bis 14000 m vorgetrieben wird, begann im September 1987 nahe Windischeschenbach in der nördlichen Oberpfalz. Nach 560 Bohrtagen wurde am 4. April 1989 eine Tiefe von 4000 m erreicht. Bei einer Tiefentemperatur von etwa 120 °C wurde mit 30 Grad/1000 m ein deutlich höherer Temperaturgradient als vorhergesagt festgestellt. Außer wissenschaftlichen Erkenntnissen hofft man, praktische Folgerungen z. B. für die Nutzung geothermischer Energie (Geothermie), die Vorhersage von Erdbeben und für die Bohrtechnik ziehen zu können.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kontinentales Tiefbohrprogramm
Kontinentalklima

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : geführte Wellen | Mikrometerokular | Farbexzess

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen