A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Lager

Bauteil von Motoren und Kraftübertragungseinrichtungen, das axiale oder radiale Kräfte vom rotierenden Teil auf das Gehäuse oder Fundament möglichst reibungsarm überträgt. Man unterscheidet nach dem Prinzip Gleit- und WälzL. In der Modelltechnik werden Gleitlager als selbstschmierende SinterbronzeL für einfache, langlebige und kostengünstige Konstruktionen in Elektromotoren, » Wellen und Getrieben angewendet Wälzlager als Rollen- oder KugelL haben eine geringere Reibung als GleitL. und werden vor allem für hochbeanspruchte Konstruktionen in Verbrennungsmotoren, in Hochleistungselektromotoren, für Wellen von Hochleistungsantrieben in Auto, Schiffs- und Flugmodellen verwendet.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
LAGEOS III
Lagerbock

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Harze | Faradaysche Gesetze | Elektromagnetismus

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen