A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Landau-Zylinder

Zylinder im k-Raum, deren Flächen parallel zur kz-Achse verlaufen. Ihre Oberflächen entsprechen den Landau-Niveaus, d.h. den Energieniveaus eines freien Elektrons im homogenen Magnetfeld B. Die Spitzen der erlaubten k-Vektoren umlaufen mit der Zyklotronfrequenz die Feldrichtung des Magnetfelds auf einem dieser Zylinder. Ihre Quantenzahl l und damit die Anzahl der Zylinder ist abhängig vom äusseren Feld. Bei B = Bl tangiert der Landau-Zylinder die ungestörte Fermi-Kugel.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Landau-Niveaus
Landé

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Einstein-de-Haas-Effekt | isotropes Ätzen | Schnellbefestigung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen