A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Lewis

Gilbert Newton, amerikanischer Physikochemiker, *23.10.1875 Weymouth (Mass.), †23.3.1946 Berkeley (Calif.); ab 1907 Professor in Cambridge (Mass.), ab 1912 in Berkeley; neben Arbeiten zur Thermodynamik (nach ihm benannt ist die Lewis-Zahl, die das Verhältnis des Wärmeübergangs durch Diffusion zum Wärmeübergang durch Wärmeleitung angibt), Fluoreszenz und zur Theorie der Strahlung schwarzer Körper bedeutende Beiträge zur Koordinationslehre und zur Theorie der chemischen Bindung (ab 1916 unabhängig von I. Langmuir Entwicklung der Oktett-Theorie der Valenz und Einführung der Lewis-Formeln); schuf eine Erweiterung des Säure-Base-Begriffs (Lewis-Säure-Base-Konzept, 1923); stellte 1933 als erster schweres Wasser durch Elektrolyse von gewöhnlichem Wasser her.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Levitation, optische
Lewis-Säure-Base-Konzept

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Borda | Konjunktion | Labialpfeifen

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen