A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Lichtrichtung dominierende

Richtung der Lichtstärke einer Lichtquelle, die in der Hauptebene eines betrachteten Sehobjekts das Maximum der Beleuchtungsstärke erzeugt. Die d. L. ist in einem Kugelkoordinatensystem definiert, dessen Ursprung im Kontaktpunkt auf dem zu betrachtenden Sehobjekt bestimmt wird und dessen horizontale x-Achse zum Beobachterauge gerichtet ist . Sie wird durch einen Horizontalwinkel (u) und einen Vertikalwinkel (x) angegeben, wobei der Horizontalwinkel zwischen der x-Achse und der Projektion der d. L. auf die x-^-Ebene und der Vertikalwinkel zwischen der z-Achse und d. L. liegt. Die d. L. ist eines der die Körperwiedergabeeigenschaft bestimmenden Kriterien. Sie bewirkt die Bildung von Schatten bzw. von Leuchtdichteunterschieden und trägt damit entscheidend zur Wahrnehmung von dreidimensionalen Objekten bei.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Lichtrichtung
Lichtsatz

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Verbrennungsluft | Querkontraktion | Scheibenwischer

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen