A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Mehrfachreflexion

Mehrfaches Reflektieren von Lichtstrahlen in einem Raum, bis alle Energie der Strahlung absorbiert worden ist . M. ist Ursache für das Entstehen der Indirektbeleuchtungsstärke. Die mittlere Indirektbeleuchtungsstärke (£mi) auf der Gesamtoberfläche (j4g) des Raumes ergibt sich aus. Damit beeinflußt die M. auch den Mittelwert des Raumwirkungsgrades rjm. Geht man davon aus, daß der Lichtstrom (0abS), der jeden Augenblick durch die Raumbegrenzungsflächen absorbiert wird, gleich dem Lichtstrom (0g) ist, der in diesem Augenblick von der Lampe in den Raum gestrahlt wird, dann ergibt sich daraus, daß der absorbierte Lichtstrom gleich dem gesamten auf die Oberflächen auftreffenden Lichtstrom (0auf) multipliziert mit dem Absorptionsgrad (a) ist.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Mehrfachprisma
Mehrfachsterne

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Lampe | Mesosphäre | Bustreiber

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen