A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Austauschfeld

HE, formal eingeführtes Magnetfeld zur klassischen Beschreibung der quantenmechanischen Austauschwechselwirkung, die in Materialien eine Parallel- oder Antiparallelstellung benachbarter Spins verursacht (Austausch). Das Austauschfeld bewirkt somit eine Kopplung magnetischer Momente, aus der eine magnetische Ordnung resultiert (ferromagnetische Ordnung, antiferromagnetische Ordnung, ferrimagnetische Ordnung). Das Austauschfeld ist damit ein Teil des Molekularfeldes und des effektiven Magnetfeldes, mit dem ein atomares magnetisches Moment wechselwirkt. Bei reinem Spinmagnetismus ist die Energie eines Spins Si innerhalb eines Ensembles von Z wechselwirkenden Spins nach dem Heisenberg-Modell gegeben durch Austauschfeld (J: Austauschintegral). Mit dem magnetischen Moment des Spins mi =  - gmBSi/h kann die Wechselwirkungsenergie formal als Ui =  - miHE geschrieben werden, wodurch das Austauschfeld

Austauschfeld

definiert ist (g: g-Faktor, mB: Bohrsches Magneton). Für die praktische Handhabung, z.B. in der Molekularfeld-Theorie, beschreibt man das Austauschfeld mit Hilfe der Austauschfeld-Konstante a.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Austauschentartung
Austauschfeld-Konstante

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Hartree | Außenreflexionsanteil | Protolysengleichgewicht

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen