A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Nachleuchten

Zustand eines leuchtenden Körpers nach Abschalten der Energiezufuhr. Bei Glühlampen ist das N. durch die thermische Trägheit der Glühwendel bedingt. Niedervolt-Glühlampen haben ein merkbares N. Diese Lampen sind träge (Modulationsfrequenz < 1 000 Hz). Entladungslampen haben ein sehr geringes N., sofern sie ohne Leuchtstoff arbeiten. Durch den Leuchtstoff wird das N. der Lampen ausgeprägter. Ein starkes Nachleuchten haben alle phosphoreszierenden Materialien ( Lumineszenz).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Nachlaufsteuerung
Nachricht

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Messschraube | Tonabnehmer | Peano-Axiome

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen