A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Nahlinsen

Um ein Objektiv für den Nahaufnahmebereich zu erschließen, bedarf es eines extrem langen Auszugs, der sich aus technischen Gründen nur bei wenigen Spezialobjektiven (Makroobjektiven) realisieren läßt. Um auch mit Normalobjektiven im Bereich der Nahaufnahme fotografieren zu können, gibt es Vorsatzlinsen, die geeignet sind, die Brennweite zu verkürzen und somit den Umfang der erreichbaren Abbildungsmaßstäbe auf den Makrobereich auszudehnen. Diese Nahlinsen beeinträchtigen jedoch die Abbildungsqualität (den Korrektionszustand), es sei denn, daß sie für das jeweilige Objektiv, an dem sie verwendet werden, auskorrigiert sind. Werden Nahlinsen an Meßsucherkameras verwendet, muß man die Sucherparallaxe berücksichtigen. Die Gesamtbrennweite von Objektiv plus Nahlinse kann durch einfaches Addieren der Dioptrien ermittelt werden.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Nahfeldmikroskopie
Nahordnung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Schmidt-Kurven | GFK-Gienwinde | PCM-Technik

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen