A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Niederfrequenz

Abk. NF: Bezeichnung für Schwingungen im Bereich 16Hz... 16000Hz (Hörbereich). In der Modellfernsteuerung werden NF zur Kodierung der Steuerkommandos verwendet. Das Steuerkommando tritt dann als NFSignal auf. Bei der NFSteuerung wird jedem Steuerkanal eine bestimmte NF zugeordnet. Bei der DigitalFernsteuerung treten die Steuerkommandos in Form von längenveränderlichen Impulsen auf. Durch mathematische Analyse (FourierAnalyse) läßt sich nachweisen, daß jede Impulsfolge aus einer Summe von NF besteht. Die NF bestimmt die zur Übertragung des Signals erforderliche Bandbreite des Übertragungskanals. Elektrodynamik und Elektrotechnik, NF, Frequenzbereich elektromagnetischer Schwingungen und elektrischer Wechselströme und -spannungen von 10 Hz bis 20 kHz. Da dieser Frequenzbereich etwa dem Hörbereich entspricht, wird er auch als Tonfrequenz bezeichnet.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Niederenergie-Ionenrückstreuung
Niedergang

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Mikrometerschraube | getaktetes RS-Flipflop | Wenner-Anordnung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen