A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Optokoppler

(auch: photoelektronische Kopplung): Besteht im allg. aus einer - Leuchtdiode, in der der Eingangsstrom einen Lichtblitz erzeugt, der von einer gegenüberliegenden Photodiode in einen Ausgangsstrom verwandelt wird. Mit einem O. lassen sich elektr. Signalgeber und -empfänger (Nachricht, Nachrichtentechnik) galvanisch (Galvanisieren) vollkommen voneinander trennen und Signale bis zu einigen MHz (Frequenz) übertragen. O. werden vornehmlich zwischen Geräten mit einem hohen Spannungsunterschied (Spannung) eingesetzt. In der Elektronik: Koppler, optoelektronischer

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Optoelektronik integrierte
OR-Catter

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Flusspumpe | Nachtsichtgerät | Baugruppe

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen