A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Proportionalzählrohr

Atom- und Molekülphysik, spezielle Verwendungsform eines Geiger-Müller-Zählrohrs, bei dem die Spannung so niedrig gehalten wird, dass keine selbständige Glimmentladung einsetzt. Die Anzahl der Ladungsträger, die im hohen Feld in der Umgebung des Zählrohrdrahtes durch Entladungsstoss gebildet werden ist der Anzahl der primär erzeugten Ladungsträger proprtional (siehe Abb.). Damit ergibt sich die Möglichkeit, durch Analyse der erzeugten Impulse auf die Natur der ionisierenden Strahlung zu schliessen, und man kann so z.B. zwischen stark ionisierenden a-Teilchen und schwach ionisierenden b-Teilchen unterscheiden.

Proportionalzählrohr

Proportionalzählrohr: Charakteristik eines Zählrohres, d.h. die Anzahl der Impulse als Funktion der Zählrohrspannung. Der Proportionalbereich liegt unterhalb des Plateaus in der Kennlinie.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Proportionalzähler
Propulsion

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Notspeisung | GPS | Seitenschwert

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen