A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Kennlinie

Allgemein die grafische Darstellung der Ab-hängigkerit zweier physikalischer Größen. In der Elektronik bei Röhren, Transistoren, Dioden gebräuchlicher Art der grafischen Dar Stellung des Zusammenhangs zwischen steuernden Eingangs- undoder gesteuerten A usgangsgrößen. Wird die Darstellung des Zusammenhangs von zwei Größen durch die Einbeziehung einer dritten Einflußgröße (Parameter) ergänzt, entsteht ein K. feld. Bei der Beschreibung der Transistoreigenschaften werden das Eingangs-K. feld und das Ausgangs-K. feld bevorzugt benutzt. Das Eingangs-K. feld gibt die Abhängigkeit des Basisstroms von der Basis-Emitter-Spannung (Parameter: Kollektor-Emitter-Spannung) und das Ausgangs-K. feld die Abhängigkeit des Kollektorstroms von der Kollektor-Emitter-Spannung (Parameter: Basisstrom oder Basis-Emitter-Spannung) wieder. Aus den K. können u. a. der Ausgangswiderstand und der Verstärkungsfaktor in ihrer Abhängigkeit vom Arbeitspunkt ermittelt werden.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kennelly
Kennlinien

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Bojen-Dreieck | Abkühlungsvorgänge | abgebrannte Brennelemente

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen