A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Quasiperiodizität

Nichtlineare Dynamik, Chaos, Fraktale, Eigenschaft von Schwingungen oder Bewegungen, die nahezu (aber nicht exakt) periodisch verlaufen. Sie werden durch zwei oder mehr inkommensurable, d.h. in nicht ganzzahligem Verhältnis zueinander stehende Grundfrequenzen Quasiperiodizität bestimmt. Das Fourier-Spektrum eines quasiperiodischen Signals besteht (dementsprechend) aus Linien, deren Frequenzen durch Linearkombinationen Quasiperiodizität mit ganzzahligen Koeffizienten Quasiperiodizität gegeben sind. Quasiperiodische Schwingungen entstehen in dynamischen Systemen durch Hopf-Bifurkationen und können ihrerseits bei weiterer Parametervariation in chaotische Dynamik übergehen (Wege ins Chaos, Ruelle-Takens-Newhouse-Szenario).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
quasiperiodische Trajektorien
quasisenkrechter Schock

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Schmierölverbrauch | zeitaufgelöste Spektroskopie | Startdrehschieber

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen