A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Rabi

Biographien, Isaac Isidor, polnisch-amerikanischer Physiker, *29.7.1898 Rymanów (bei Sanok), †11.1.1988 New York; ab 1935 Professor in New York, 1940 Mitglied und stellvertretender Direktor des Radiation Laboratory des Massachusetts Institute of Technology; Arbeiten über Magnetismus und Molekularstrahlen, zur Kernphysik und Quantenmechanik; entwickelte ein Verfahren zur Bestimmung magnetischer Kernmomente (1934) und der Hyperfeinstruktur von Spektrallinien und erweiterte es 1938 zur Atomstrahlresonanzmethode (Rabi-Experiment); erhielt 1944 den Nobelpreis für Physik.

Rabi

Rabi, Isaac Isidor

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Ra
Rabi-Experiment

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Bananendiffusion | Kirchhoff | Nit

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen