A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Restspannungen

Festkörperphysik, Eigenspannungen, Nachspannungen, Spannungen in einem Körper, die im wesentlichen von überelastischen Verformungen oder thermischen Prozessen wie Erstarren nach dem Guss, Schweissen usw. herrühren. Im Gegensatz zu den sog. Lastspannungen sind Restspannungen auch nach dem Einwirken dieser äusseren Einflüsse bleibend vorhanden. Restpannungen sind somit ein innerer Zwangszustand, der durch Verformungsbehinderung entsteht.

Spezielle Restspannungen werden in der Kontinuumstheorie der Versetzungen untersucht.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Restgasdruck
Restwiderstand

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Hanbury-Brown-Twiss-Experiment | Step-And-Repeat-Verfahren | magnetischer Sextupol

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen