A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Ruhemasse

Relativitätstheorie und Gravitation, die im Ruhesystem gemessene Masse Ruhemasse eines Körpers. Einem mit der Geschwindigkeit Ruhemasse bewegten Körper ordnet man den relativistischen Impuls Ruhemasse zu. Dieser ist dann in abgeschlossenen Systemen erhalten. Er ist kein Vierer-Vektor, kann aber durch Hinzunahme der relativistischen Energie als vierte Komponente zu einem solchen »ausgebaut« werden. Die Grösse

Ruhemasse

bezeichnet man auch als relativistische Masse eines Körpers mit der Ruhemasse Ruhemasse. Dann schreibt sich der konservierte relativistische Impuls in Analogie zum klassischen Impuls einfach  als Ruhemasse.

Die Ruhemasse ist keine erhaltene Grösse. Die relativistische Masse hingegen ist in abgeschlossenen Systemen erhalten, ebenso wie die relativistische Energie, welche mit ihr durch Ruhemasse zusammenhängt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Ruhelänge
ruhende Calcium-Linien

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Wellertrieb | Pluspol | Franklin

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen